Lohnt sich das neue iPhone 13? – Unsere Einschätzung

Seit dem 24. September ist das neue iPhone 13 bei Vodafone erhältlich. Wir haben uns das neue Prachtstück von Apple genauer angesehen und verraten euch, ob sich ein Upgrade auf die neue Generation wirklich lohnt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Neuer Look

Rosé und Blau sind die neuen Farben.

Man muss schon ganz genau hinschauen, um äußerliche Unterschiede zwischen dem iPhone 12 und iPhone 13 zu erkennen. Die Kameralinsen sind jetzt schräg versetzt angeordnet und die Notch der Frontkamera ist noch schmaler geworden. Das war aber auch schon alles, was sich am Aussehen geändert hat. Warum sollte man am grandiosen Design auch viel ändern?

Verfügbar ist das iPhone 13 in den Varianten 128, 256 und 512 Gigabyte Speicher und in den Farben Rosé, Polarstern, Mitternacht, Blau und (PRODUCT) RED.

iPhone 13 Farben rose blau red schwarz polarstern

Der A15-Prozessor im iPhone 13 ist etwas schneller geworden und das Display (6,1 Zoll / 15,5 cm) wirkt noch klarer und heller als das vom Vorgänger. Die Bildwiederholungsrate bleibt bei 60 Hertz. Mit dem 120-Hertz-Display können nur die 13-Pro-Modelle dienen. Richtig interessant ist die neue Kamera, die einige Features der letztjährigen Pro-Modelle geschenkt bekommen hat. Davon profitiert vor allem die Bildqualität bei wenig Licht (Nachtmodus) – sowohl bei Fotos und Videos.

Highlight: der Cinematic Mode

Filme drehen, wie ein Profi mit dem iPhone 13 Cinematic Mode

Ein Highlight gibt es dann doch in der Software des neuen iPhones: den Cinematic Mode. In diesem cleveren Kameramodus wird beim Filmen deines Gesichts automatisch der Hinter- bzw. Vordergrund unscharf gestellt um den Fokus auf deine Mimik zu richten. Das Feature folgt durch Gesichtserkennung sogar den Augen des Gefilmten und verändert von selbst den Fokus, wenn jemand anderes im Bild anfängt zu sprechen. Im folgenden Video ist der Modus eindrucksvoll präsentiert:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Fazit: Kann man machen, muss man aber nicht.

Es muss nicht jedes Jahr das neue iPhone sein. Auch für die Umwelt nicht.

Der Sprung vom iPhone 12 hoch zum 13er ist in unseren Augen nicht riesig. Keine Revolution auf dem Smartphone Markt, aber ein iPhone welches in vielen Details noch besser geworden ist. Wir halten das Upgrade vom 12er auf das 13er-Modell nicht für lebensnotwendig, aber jeder Apple-Fan kommt auf seine Kosten. Der Sprung vom 11er auf das neue iPhone ist es auf jeden Fall wert, auch weil Du aktuell bis zu 15€ Rabatt pro Monat Rabatt bekommst, wenn du dein altes iPhone 11 bei uns zum Recycling abgibst. Der Trend jedes Jahr immer das neuste iPhone besitzen zu müssen ist nicht mehr zeitgemäß, auch weil die Technik der Vorgänger gut genug ist.

Wie ist deine Meinung zum neuen iPhone 13? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Um ein Top-Angebot für ein iPhone 13 inklusive Vodafone Vertrag zu bekommen, sende uns eine Anfrage.

Alle unsere Shops

ALLE SHOPS ANZEIGEN